Das Heilungsnetzwerk

INEH – International Network for Energy Healing

INEH – das Heilungsnetzwerk

Das INEH = International Network for Energy Healing hat seinen Ursprung in England, wo sich 1965 eine Gruppe spiritueller Heiler zusammenfand, um die Bedeutung des menschlichen Energiefeldes und dessen Zusammenhang mit der Gesundheit des Menschen zu erforschen.

Anfang der siebziger Jahre begann ein Mitglied der Gruppe, Brenda Johnston, das erforschte Wissen in kurzen einzelnen Seminaren weiterzugeben. In der Folge entwickelte sich eine umfangreiche Seminarreihe, die sich stetig weiterentwickelt.

Heute unterrichten gut ausgebildete LehrerInnen des INEH weltweit in zahlreichen Ländern auf allen Kontinenten.

In Deutschland, Tschechien und der Schweiz wurde das INEH-Netzwerk maßgeblich von Ludger Scholl aufgebaut, der über 25 Jahre lang Hunderte von Seminaren unterrichtet hat.

Um LehrerIn des Netzwerkes zu werden, muss man eine fundierte Praxiserfahrung nachweisen und eine mehrjährige, intensive Ausbildung durchlaufen.

Das Ziel des Netzwerkes ist, Energy Healing auf eine seriöse, undogmatische und verantwortliche Weise zu lehren und damit eine Wissens- und Erfahrungsgrundlage zu schaffen, die für die eigene Weiterentwicklung dienen kann.
Das Netzwerk ist religiös ungebunden. Das, was die Menschen im Netzwerk verbindet, ist die gemeinsame Erfahrung, dass Liebe heilt.

Die Grundkurse des INEH haben weltweit die gleichen Lerninhalte und bieten die Möglichkeit zu einem kontinuierlichen, fortschreitenden Lernprozess.

Homepage INEH England

 

INEH - Heilungsnetzwerk aus England